PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NEUE Aufnahmekriterien für alle SBWLs?????



tudorjones
16.08.2005, 23:59
Kommen bald für alle SBWLs einheitliche Aufnahmekriterien?????

Ist E&I hier Pionier und das allgemeine Echo wird getestet oder was kann man erwarten? :ohm:



"Aufnahmeverfahren für die SBWL Entrepreneurship



Dieses Aufnahmeverfahren gilt seit dem WS 2005/06 und trägt der begrenzten Kapazität des Lehrstuhls Rechnung. Es wurde in Anlehnung an das geplante WU-Gesamtsystem und in enger Kooperation mit der ÖH entwickelt. Es basiert auf Ihren bisherigen Leistungen im Studium und ist damit objektiv und transparent. Im Unterschied zu zusätzlichen Aufnahmetests stellt diese Durchschnittsnote nicht nur eine einzige Momentaufnahme dar und verursacht für diejenigen, die nicht aufgenommen werden, keine Sunk Costs.

Gute Noten allein garantieren nicht, dass Sie sich in unserer SBWL wohl fühlen. Wir raten jedem Bewerber daher dringend, den anonymen Online-Selbsttest (Test your aptitude) auszuprobieren.

Die Auswahl erfolgt folgendermaßen:

*
Generelle Voraussetzung für eine Bewerbung sind die allgemeingültigen Richtlinien für die Aufnahme in eine SBWL (46 Wochenstunden Regelung: 1. abgeschlossener Abschnitt und 6 Lehrveranstaltungen à 2 Semesterwochenstunden). Erfüllen Sie diese Voraussetzung nicht, werden Sie unter keinen Umständen aufgenommen.
*
Primäres Auswahlkriterium ist der Notendurchschnitt des ersten Studienabschnittes. Dieser erArechnet sich aus dem Durchschnitt aus den DP-Noten der Bereiche ABWL, VW, Recht, Sprache und Mathematik/Statistik gewichtet nach der BW-Stundenanzahl der einzelnen Bereiche (ABWL: 16 Std., VW: 6 Std., Recht: 4 Std., Sprache: 4 Std. Mathematik/Statistik: 4 Std.).
*
Bei gleichem Notendurchschnitt des 1. Abschnittes mehrerer Bewerber wird der Notendurchschnitt aus dem 2. Abschnitt als Entscheidungskriterium herangezogen. Damit diese Information aussagekräftig ist, wird der Durchschnitt nur dann herangezogen, wenn bereits mindestens 12 Kurse aus dem 2. Abschnitt absolviert wurden.
*
Sollten beide Kriterien nicht zu einer eindeutigen Entscheidung führen, so wird als drittes Kriterium die Studiendauer des ersten Abschnitts als Entscheidungskriterium herangezogen.


Bewerben können Sie sich, indem Sie ein zum Download bereit stehendes Excel-Formular ausfüllen und dieses per Email an e-and-i-application@wu-wien.ac.at senden."
-oeh- -oeh- :danke: :p -oeh-

Sebo
17.08.2005, 00:24
Kommen bald für alle SBWLs einheitliche Aufnahmekriterien?????

Ist E&I hier Pionier und das allgemeine Echo wird getestet oder was kann man erwarten? :ohm:



"Aufnahmeverfahren für die SBWL Entrepreneurship



Dieses Aufnahmeverfahren gilt seit dem WS 2005/06 und trägt der begrenzten Kapazität des Lehrstuhls Rechnung. Es wurde in Anlehnung an das geplante WU-Gesamtsystem und in enger Kooperation mit der ÖH entwickelt. Es basiert auf Ihren bisherigen Leistungen im Studium und ist damit objektiv und transparent. Im Unterschied zu zusätzlichen Aufnahmetests stellt diese Durchschnittsnote nicht nur eine einzige Momentaufnahme dar und verursacht für diejenigen, die nicht aufgenommen werden, keine Sunk Costs.

Gute Noten allein garantieren nicht, dass Sie sich in unserer SBWL wohl fühlen. Wir raten jedem Bewerber daher dringend, den anonymen Online-Selbsttest (Test your aptitude) auszuprobieren.

Die Auswahl erfolgt folgendermaßen:

*
Generelle Voraussetzung für eine Bewerbung sind die allgemeingültigen Richtlinien für die Aufnahme in eine SBWL (46 Wochenstunden Regelung: 1. abgeschlossener Abschnitt und 6 Lehrveranstaltungen à 2 Semesterwochenstunden). Erfüllen Sie diese Voraussetzung nicht, werden Sie unter keinen Umständen aufgenommen.
*
Primäres Auswahlkriterium ist der Notendurchschnitt des ersten Studienabschnittes. Dieser erArechnet sich aus dem Durchschnitt aus den DP-Noten der Bereiche ABWL, VW, Recht, Sprache und Mathematik/Statistik gewichtet nach der BW-Stundenanzahl der einzelnen Bereiche (ABWL: 16 Std., VW: 6 Std., Recht: 4 Std., Sprache: 4 Std. Mathematik/Statistik: 4 Std.).
*
Bei gleichem Notendurchschnitt des 1. Abschnittes mehrerer Bewerber wird der Notendurchschnitt aus dem 2. Abschnitt als Entscheidungskriterium herangezogen. Damit diese Information aussagekräftig ist, wird der Durchschnitt nur dann herangezogen, wenn bereits mindestens 12 Kurse aus dem 2. Abschnitt absolviert wurden.
*
Sollten beide Kriterien nicht zu einer eindeutigen Entscheidung führen, so wird als drittes Kriterium die Studiendauer des ersten Abschnitts als Entscheidungskriterium herangezogen.


Bewerben können Sie sich, indem Sie ein zum Download bereit stehendes Excel-Formular ausfüllen und dieses per Email an e-and-i-application@wu-wien.ac.at senden."
-oeh- -oeh- :danke: :p -oeh-


tut mir leid, aber die öh'ler arbeiten grade am politik unterforum und können dir nicht antworten... ;)

aber ich glaube uns bzw. den jetzigen studienbeginnern wird noch einiges blühen...