PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kapitalwertmethode



enne87
09.02.2009, 17:05
Hi Leute!

Bin grad total verwirrt. Ich plage mich grad mit den dynamischen Investitionsrechnungen herum und schau mir die Kapitalwertmethode an.

Hier heißt es, dass eine Invesition sinnvoll ist, wenn sie einen Kapitalwert hat, der größer als 0 ist.
Den erhalte ich, wenn ich die Cashflows mehrerer Perioden abzinse.

Das würde jetzt bedeuten, dass der Kapitalwert höher ist, je kleiner der Zinssatz ist. Das steht für mich jetzt im Wiederspruch.
Ich dachte immer, ein hoher Zinssatz wäre gut?

lg enne

kashmir
09.02.2009, 17:21
Bitte schlag doch nochmal dein Fin1 Buch auf. Der Kalkulationszinssatz bildet die Rendite bei alternativer Mittelverwendung ab. Wenn diese Groß ist, sprich du bekommst zb. eine sehr hohe Rendite aus einem Aktienportfolio, wird das Bewertungsobjekt (zb Unternehmen) natürlich weniger attraktiv, sprich KW sinkt.

enne87
09.02.2009, 17:49
Ja ok, aber wenn ich jetzt beispielsweise ein Investment von 5.000 Euro tätige und ich über 3 Jahre jeweils 4000 Euro dafür bekomme und ich für eine alternative Anlage 8 % Ertrag p.a erreiche, erhalte ich einen Kapitalwert von 5308,28, die Anlage ist also positiv.

Bei der gleichen Anlage mit 10 % erhalte ich einen Kapitalwert von 5091.81. Mir geht jetzt einfach nicht in den Kopf, warum die Anlage mit 10 % weniger vorteilhaft sein soll als die Anlage mit 8 %.

Topashd
09.02.2009, 18:04
Mir macht es denn Eindruck als ob Du Dich selbst verwirrend würdest... Nicht die Anlage "hat" einen Zinssatz von 8% sondern dies ist der Marktzinssatz zu welchem Du Geld aufnehmen oder anlegen kannst. Selbstverständlich wäre eine möglichst hohe Rendite der Anlage gut, aber das ist ein anderes Paar Schuhe und daher ist der Kapitalwert umso niedriger je höher der Marktzinssatz ist.

Einfaches Beispiel:
Vollkommener Markt mit einem Marktzinssatz von 10%. Dh. Du kannst bei vollkommener Sicherheit Dein Geld zu 10% anlegen. Ein unsicheres Projekt muss jetzt selbstverständlich mehr Ertrag bringen als 10%, dh. der Kapitalwert bei einer Abzinsung der CFs muss immer noch positiv sein. Beträgt der Marktzins nur zB 2% fällt die Abzinsung selbstverständlich weit aus weniger stark aus und Du erhälst einen weitaus höheren KW.

enne87
10.02.2009, 11:45
Ja ok, ich versteh schon. Vielen dank für die Hilfe ;)