Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Was bei Umzugsunternehmen beachten?

  1. #1

    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    61

    Was bei Umzugsunternehmen beachten?

    Hallo!

    Ich übersiedle nächstes Jahr im Jänner von meiner WG in eine eigene Wohnung. Meine erste eigene Wohnung. Ich möchte meine Möbel, die ich in der WG hatte, mitnehmen und auch Sachen aus dem Elternhaus in die Wohnung bringen lassen. Alleine schaffe ich das nicht und daher bin ich auf der Suche nach einem Umzugsunternehmen, dass mir aus beiden Wohneinheiten (Elternhaus und WG) die Möbel und Kisten in die neue Wohnung bringt.
    Ich kenne jedoch keine Umzugsunternehmen, bin noch nie übersiedelt und weiß gar nicht, auf was ich da achten soll.

    Auf was soll ich da gezielt schauen, wenn ich ein Unternehmen beauftrage? Wie werde ich nicht über den Tisch gezogen? Es soll schon ordentlich gemacht werden, aber auch nicht zuuuu teuer sein.

    Würde mich über Erfahrungsberichte freuen.

    LG

  2. #2

    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    88
    Hi!

    Können nicht auch noch Freunde und Verwandte beim Umzug mithelfen? Bei uns war das wie eine große Party und wirklich lustig. Darum haben wir auch ungefähr drei Tage gebraucht

    Meine Schwester hat sich auch für ein Umzugsunternehmen entschieden. Sie war immer schon verantwortungsbewusst und genau was die Auftragsvergabe an verschiedene Firmen anging. Die erste Hürde bei der Suche, die uns aufgefallen ist, ist schon mal die Kontaktaufnahme via der Homepage. Das geht nicht überall so einfach, aber ich finde, dass diese Tatsache für den ersten Eindruck verantwortlich ist. Bei uns war noch die Fixpreis-Garantie toll, denn so wusste man im Voraus, worauf man sich einlässt.

    Wir haben auch online eine gute Checkliste für die Wahl eines Umzugsunternehmens gefunden, vielleicht hilft dir das auch weiter: https://raeumungen.at/serioeses-umzugsunternehmen/

    Viel Glück noch beim Umzug!

  3. #3
    Avatar von daniel2.0
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    215
    Denk mal lieber gut darüber nach.

    Persönlich würde ich nie ein Unternehmen dafür beantragen, weil man heutzutage wirklich alles alleine schaffen kann.
    Ich hab schon ein paar Umzüge gehabt und kam immer wieder gut zurecht, wenn ich es alleine mache. Man mietet einfach einen Laster und schon kann man sehr gut vorankommen.
    Natürlich gibt es da viele Sachen auf die man achten muss. Meine Empfehlung ist, alles schön in die Kartons zu packen und die Kartons dann auf eine Palette zu setzen. Danach kann man mit so einen Mietstapler locker den Laster beladen und viel Zeit und Kraft dabei sparen.
    Es lohnt sich wirklich, deswegen die Empfehlung.

    Denk mal darüber nach.

    Grüß!

  4. #4
    Avatar von mali25
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    210
    Hast du dich entschieden ?
    Ich meine, wenn man sich im Internet umsieht dann kann man auf jeden Fall auch einen kleinen Überblick bekommen.
    Natürlich muss jeder für sich entscheiden wie er damit umgehen will, ich meine wenn man schon geplant hat ein solches Unternehmen zu nehmen dann macht man sich auch schlau.

    In meinem Fall ist es auch so, dass ich nach einem Unternehmen gesucht habe und dabei auch ein passendes gefunden habe.
    Auch habe ich bei https://www.alexanderkeller.ch/lagerung/ eine Möglichkeit der Möbellagerung gefunden. Den Container haben wir auch gemietet, echt ne super Lösung.

    Was war denn bei dir ?
    Ich meine umziehen ist auf jeden Fall stressig, da muss man sich gut überlegen wie man da vorgehen will.

  5. #5
    Avatar von brainstorom
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    247
    Der Umzug mit einem Umzugsunternehmen ist wirklich zu empfehlen...
    Spart einem sicherlich jede Menge Stress und auch Zeit, aber Geld??? Glaube ich nicht
    Von daher bin ich der Meinung, falls man nicht all zu viele Sachen hat, das man den Umzug selbst in die Hand nehmen sollte. Ist gar nicht mal so stressig wie alle denken. Also, zumindest bei mir war es das nicht gewesen! Mit Hilfe von paar Freunden war ich im Nu umgezogen!

    Das, was ich gebraucht, habe war ein Anhänger! Hab' dann einen bei der Anhängervermietung Ahrensfelde gemietet und mit zweimal hin und her fahren, war es geschafft! Ich habe eine ganze Menge sparen können und für dieses Geld hab' ich mir dann paar Sachen für die neue Wohnung gegönnt Wie man es aber letztlich macht, ist jedem selbst überlassen!

Ähnliche Themen

  1. Haftpflichtversicherung - was beachten?
    Von gero im Forum Wirtschaft, Börse & Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2019, 09:31
  2. Praktikum in Deutschland - was beachten?
    Von minniemaus im Forum Berufstätige WU-Studierende
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 18:29
  3. Rechtschutzversicherung was beachten?
    Von Fenris im Forum Off Topic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 13:54
  4. was muss ich beachten?
    Von floribus im Forum Neu an der WU?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 19:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •