Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Verstopfung in der Schwangerschaft - Tipps?

  1. #1

    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    87

    Verstopfung in der Schwangerschaft - Tipps?

    Hallöchen,

    ich bin in der 12. Woche schwanger und habe so schlimme Verstopfungen wie noch nie.
    Was kann ich tun? Ich trinke gefühlt schon 4 Liter Wasser am Tag.
    Es ist mir echt unangenehm, wenn ich dann noch im Hörsaal sitzen muss...

    Bitte gebt ihr Tipps!

  2. #2

    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    61
    Hey,

    gute Frage, hatte das Problem auch von Anfang an in der Schwangerschaft.
    Habe ziemlich viel ausprobiert über Ernährungsumstellung bis zur nur mehr flüssigen Nahrungsaufnahme mit Smoothies und Suppen.
    Viele schwören auf Milchzucker, aber bei mir hat das überhaupt nicht geholfen und Buttermilch brachte mir Durchfall.

    Bei mir hat dann Sauerkrautsaft und getrocknete Feigen geholfen. Hat mir beides nicht wirklich geschmeckt, aber alles ist besser als Verstopfung.
    Die Tipps habe ich von einer Ratgeberseite.

    PS: Je weiter die Schwangerschaft fortgeschritten ist, desto leichter wird es.

    Halte durch

    GLG

  3. #3

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    36
    Am besten wäre es wahrscheinlich das Problem bei deinem Arzt oder bei einer Hebamme anzusprechen. Ich denke, das Problem ist wahrscheinlich kein ganz unbekanntes?

    Viel zu trinken ist meistens eine gute Idee. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass eine ballaststoffreichere Ernährung gut sein könnte. Also vielleicht Leinsamen, Amaranth und so beim Kochen verwenden. Man soll, habe ich mal gehört, eher mit kleineren Portionen anfangen und diese erst mit der Zeit steigern, damit sich der Körper daran gewöhnen kann. Dass Sauerkraut helfen kann, habe ich auch schon mal aufgeschnappt. Gute Besserung!

  4. #4
    Avatar von daniel2.0
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    215
    Wenn man schwanger ist dann darf man auch nicht alles mögliche essen.
    Man muss schauen, dass man sich informiert und sich auch an den FA wendet der einem dann auch etwas mehr sagen kann.

    In meinem Fall ist es so, dass ich meine Ernährung umstelle gerade und auch unterschiedliche Infos gesucht habe. Natürlich ist es so, dass jeder Körper anders reagiert.
    Bei mir ist es so, dass ich keto up gefunden habe, da gibt es auch wirklich tolle Rezepte die ich mir auch so übernommen habe.

    Aber ich bin auch nicht schwanger und kann das so mal ausprobieren.
    Natürlich ist es auch so, dass jeder für sich entscheiden muss.

    Dir empfehle ich auf jeden Fall, dass du dich mit deinem Arzt berätst.

Ähnliche Themen

  1. Tipps!!
    Von Mya im Forum Accounting & Management Control I
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 12:03
  2. Tipps für GKI+II
    Von wickie im Forum Integrierte Unternehmensrechnung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 20:01
  3. A1 next tipps
    Von tensái im Forum Off Topic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 23:08
  4. K2C 26.4. Tipps?
    Von bobrooney_78 im Forum Common Body of Knowledge - 2. Abschnitt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 10:40
  5. Tipps
    Von Steffie im Forum Common Body of Knowledge - Studieneingangsphase
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.11.2003, 16:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •