Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wer sind Auftraggeber bei Ausschreibungen?

  1. #1

    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    49

    Wer sind Auftraggeber bei Ausschreibungen?

    Hallo,

    auf der Arbeit sind gerade Besprechungen darüber am laufen, ob wir als Dienstleister bei Ausschreibungen teilnehmen sollen.
    Die Einen meinen, dass es zu viel Aufwand wäre, weil ja nicht sichergestellt ist, dass wir dann auch wirklich einen Auftrag bekommen.
    Die Anderen hingegen sind der Meinung, dass es sich lohnen würde, da man da an gute und lukrative Projekte kommt.

    Wollte mich jetzt mal darüber ein wenig informieren. Was denkt ihr so darüber? Und wer sind eigentlich die Auftraggeber? Einfach Unternehmen?

    Freue mich auf Antworten!

  2. #2

    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    69
    Hi!

    Also klar, es ist natürlich Arbeitsaufwand, wenn man sich für eine Ausschreibung bewerben will.
    Aber oftmals lohnt sich der Aufwand. Außerdem ist es ja nicht so, dass man dafür wochenlang braucht.
    Man kann sich bspw. sogar zertifizieren lassen, damit man beim Bewerbungsprozess einen Vorteil hat, und nicht immer die gleichen Unterlagen für jede Bewerbung einreichen muss.
    Das erspart dann Zeit.

    Auftraggeber sind Unternehmen und auch Behörden etc. öffentlicher Hand. D.h. private Unternehmen haben da nichts zu suchen.
    Also "einfach Unternehmen" können keine Aufträge über Ausschreibungen vergeben. Müssen sie ja auch nicht, wieso auch.

  3. #3

    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    49
    Ach, man kann sich zertifizieren lassen? Und wie genau geht das bzw. wie genau verschafft man sich dadurch den Vorteil?
    Und das wichtigste: Wo kann man das machen, und wie viel kostet das? Kosten wird es nämlich bestimmt was.
    Ich persönlich wäre nämlich für die Teilnahme an solchen Vergaben, und wenn sich sowas wie eine Zertifizierung anbietet, dann könnten wir auch die anderen davon überzeugen.

    Oh okay - ich dachte, dass jedes Unternehmen an so einer Ausschreibung teilnehmen kann... Was sind denn z. B. öffentliche Auftraggeber? Gemeinden?
    Hätte so eine öffentliche Vergabe für private Unternehmen nicht auch Vorteile?

  4. #4

    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    69
    - Zum ersten Punkt: Ja, als Unternehmen kann man sich bei einer Zertifizierungsstelle zertifizieren lassen.
    D.h. man wird als "geeignet" eingestuft und muss nicht unzählige Unterlagen beilegen, wie z. B. Beweise für Zahlungsfähigkeit oder Strafregisterauszüge.
    Die genauen Kosten kenne ich nicht, aber die sind zumindest nur einmalig zu entrichten.
    Damit würde man es sich sparen, jedesmal einen Haufen an Bewerbungsunterlagen und Sicherstellungen für die Eignung (wie die EEE) beizulegen.
    Ablauf ist easy - man geht zu einer Zertfizierungsstelle, meldet sich an, reicht die erforderlichen Unterlagen ein, diese werden geprüft, und bei Eignung erhält man ein Zertifikat, dass man bei Vergaben vorlegen kann.

    - Zum zweiten Punkt: Gemeinden sind bspw. öffentliche Auftraggeber, aber auch die VEBEG: https://www.ibau.de/akademie/glossar/vebeg/
    Für private Unternehmen bringt das ja eigentlich nichts, da die ja eh in einem öffentlichen Wettbewerb sind und die haben nicht gerade solche Probleme mit Korruption auf dem Markt.
    Vergaben sind öffentlich, damit man Korruption entgegenwirkt und Wettbewerb erzeugt. Es soll jedes Unternehmen Chance auf einen öffentlichen Auftrag bekommen, und nicht nur "die Bekannten". Verstehst, was ich meine?

  5. #5

    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    49
    Okay - vielen Dank für deine rasche Rückmeldung.
    Hab mir deine Infos mal notiert und werde sie an meine Kollegen weiterleiten. Hoffentlich klappt das dann.

    Jetzt kann ich auch die Grundidee von öffentlichen Vergaben nachvollziehen.
    Habe nämlich gar nicht so weit gedacht. ^^

Ähnliche Themen

  1. Wo sind sie hin?
    Von Topfenknödi im Forum Wahlfächer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 18:53
  2. Was sind CSD?
    Von Tina001 im Forum Handel & Marketing
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 18:56
  3. Noten sind da!!!
    Von TNT! im Forum Wirtschaftspolitik und Institutionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 14:34
  4. Ergebnisse sind da! NOTEN SIND DAAAAA!!
    Von scavenger im Forum Wiko I
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.02.2005, 22:04
  5. noten bw did. sind da
    Von Claudia1984 im Forum Wirtschaftspädagogik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 09:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •