Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Beispiel mit Call-Option

  1. #1
    Phil82
    Guest

    Beispiel mit Call-Option

    Sie schreiben heute eine Call-Option mit Ausübungspreis 62 und erhalten dafür 4. Der aktuelle Börsenkurs beträgt 65. Am nächsten Tag Anstieg des Kurses auf 68. Wie hoch ist ihr Gewinn/Verlust aus dem Optionsgeschäft?

    Lösung:
    -2

    Kennt wer den Lösungsvorgang?

  2. #2
    Avatar von syro
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    56
    Zitat Zitat von Phil82
    Sie schreiben heute eine Call-Option mit Ausübungspreis 62 und erhalten dafür 4. Der aktuelle Börsenkurs beträgt 65. Am nächsten Tag Anstieg des Kurses auf 68. Wie hoch ist ihr Gewinn/Verlust aus dem Optionsgeschäft?

    Lösung:
    -2

    Kennt wer den Lösungsvorgang?
    Durch den verkauf der Call Option bekommst du 4€, am nächsten Tag steigt der Kurs der Aktie auf 68€, die Aktie muss jetzt laut Call Option um 62 verkauft werden, jedoch ist sie aber 68€ Wert => 6€ Verlust

    4€ (Verkauf der Option) - 6€ (durch Kurs Änderung) =-2

    so hätte ich das gerechnet
    Geändert von syro (11.11.2005 um 21:10 Uhr)

  3. #3
    ANABOLIKA-FAN
    Guest

    Thumbs up

    Zitat Zitat von syro
    Durch den verkauf der Call Option bekommst du 4€, am nächsten Tag steigt der Kurs der Aktie auf 68€, die Aktie muss jetzt laut Call Option um 62 verkauft werden, jedoch ist sie aber 68€ Wert => 6€ Verlust

    4€ (Verkauf der Option) - 6€ (durch Kurs Änderung) =-2

    so hätte ich das gerechnet
    Respekt

  4. #4

    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    2

    Aber warum...

    ...sollte jemand heute eine call-option zu 62 verkaufen wenn der Kurs schon bei 65 liegt und dann auf 68 steigt?! Da hätte er das geld doch gleich aus dem Fenster werfen können?!?!? Bzw solanger der Kurs nicht über 65 steigt, ok, hätte der Stillhalter noch 1 Euro Prämien-Gewinn. Aber ist das ein praxistaugliches Beispiel dass jemand einen call schon im Geld anbietet?
    Geändert von ralio (19.10.2009 um 14:19 Uhr)

  5. #5

    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    1.855
    Zitat Zitat von ralio Beitrag anzeigen
    ...sollte jemand heute eine call-option zu 62 verkaufen wenn der Kurs schon bei 65 liegt und dann auf 68 steigt?! Da hätte er das geld doch gleich aus dem Fenster werfen können?!?!? Bzw solanger der Kurs nicht über 65 steigt, ok, hätte der Stillhalter noch 1 Euro Prämien-Gewinn. Aber ist das ein praxistaugliches Beispiel dass jemand einen call schon im Geld anbietet?
    So etwas nennt man Spekulation. Der Stillhalter einer Call-Option hofft, dass der Kurs unter dem Strike Price bleibt. Der Inhaber der Option hofft natürlich auf den gegenteiligen Fall.

  6. #6

    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    2
    Schon klar, irgendwie geht es bei Optionen mehr oder weniger immer um Spekulation, nicht wahr? Oder aber um die Absicherung eines (spekulativen) Risikos. Aber das Beispiel ist doch zugegebenermaßen schon eher Zocken als Spekulation, oder? Ich kenne die Gepflogenheiten des Optionshandels ja nicht, versuche mich da gerade reinzudenken... Also; handeln Leute in der Realität ernsthaft in der Weise mit Optionen?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 12:13
  2. § 6 Abs 2 UstG - Option Gebäude
    Von h0450796 im Forum Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 11:14
  3. exercise price, strike price, option premium
    Von amalphi im Forum Spezialgebiete II
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 19:02
  4. Call Option- Short/long position
    Von betti21 im Forum Finanzierung II
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2006, 21:06
  5. Beispiel mit Put-Option
    Von Phil82 im Forum Finanzierung I
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 20:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •