Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Erfahrungsberichte?!?!?

  1. #1
    Avatar von suzie
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Stadt/Land
    Beiträge
    810

    Erfahrungsberichte?!?!?

    Hallo!

    Wollt nur mal fragen, wie die Spezielle nun ist??? Ich hab vor, im Februar für den einstiegstest zu lernen.....ich hoff, es zahlt sich aus?!?!?!?

    Danke für eure Beiträge und Tipps!

    lg,
    suzie

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von ace 2.0
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    3.905
    Hör einmal auf mich und mach Bankbetriebslehre...

  3. #3
    Avatar von suzie
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Stadt/Land
    Beiträge
    810
    Zitat Zitat von ace 2.0
    Hör einmal auf mich und mach Bankbetriebslehre...

    danke für den Tipp! werd ich berücksichtigen...

  4. #4

    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    77
    Zitat Zitat von suzie
    Hallo!

    Danke für eure Beiträge und Tipps!

    Bitte . . .

    Hallo!

    Na wenn sich sonst niemand aus unserer kleinen Gruppe äußert, dann werde
    ich mal zusammenfassen.

    Der Einstiegstest war so wie ich es ungefähr erwartet hatte. Auf alle
    Kleinigkeiten achten, und sehr aufmerksam und detailliert lernen.
    Motivationsschreiben ist aber (zumindest in Grenzfällen) auch wichtig,
    also gut formulieren! Der Test ist an sich nicht unfair, nur müssen die vom
    Institut auch eine Möglichkeit haben von x Leuten um die 30 auszuwählen,
    deswegen wird aus den ca. 300 Seiten ein extremes Detailwissen erwartet.

    /Allgemeine „Zeitungsintelligenz“ schadet auch nicht, bei unserem
    Einstiegstest ist die Frage gekommen: Was/wer ist der Österreichische
    Rechnungshof, welche Kompetenzen hat er usw. Und 2 Artikel aus der
    PRESSE die man dann kommentieren musste/.

    Von wem die LV´s gehalten werden steht ja eh im Internet, es gibt zurzeit
    auch noch keine Wahlmöglichkeit bei wem man die Kurse absolviert,
    aber mir waren bis jetzt alle sympathisch.

    Die Note von PM1 wurde aus Mitarbeit, Endtest und Gruppenarbeit
    zusammengesetzt. In PM7 ähnlich, nur wurden dort kleine Tests abgehalten
    anstatt des Endtests. Die anderen Prüfungsimmanenten werden erst nächstes
    Semester angeboten, ich denke diese Form wird aber ca. beibehalten.
    Zwar war dieses Semester die Beurteilung der Mitarbeitspunkte für uns
    nicht gerade übersichtlich, bzw. wie es in anderen Beiträgen zu lesen ist
    wussten wir überhaupt nicht wieviel Punkte wir haben, aber ich hoffe
    dass das nächstes Semester schon besser gemacht wird. In PM3 wurde
    dies besser gehandhabt, wenn die Hausarbeit OK war, hat man 10 Punkte
    bekommen. Die restlichen 10 Punkte wurden dann leistungsmässig,
    aber bald nach Ablauf der LV bekannt gegeben.

    Für die Fachprüfung kann man in den 4 FPV´s Credit Points erwerben,
    bis zu 30% der jeweiligen Partiale. Auch weil bis jetzt der Stoff in den FPV´s
    sehr gut vermittelt wurde/wird - bzw. PM2 läuft ja noch - ist es ratsam
    diese – an sich nicht anwesenheitspflichtigen – LV´s zu besuchen. Ob und
    wie gut aber wirklich gehalten wird, werden wir sowieso erst bei der ersten
    Fachprüfung im Juni sehen.

    Wenn ihr euch noch nicht so sicher seid, würde ich mich im Jänner noch in
    eine Lehrveranstaltung (PM2) reinsetzen oder sonst versuchen die Folien von
    den Lehrveranstaltungen am Institut anzuschauen.

    Wenn Public Management einen interessiert, dann ist die Spezielle auf jeden
    Fall empfehlenswert. Ich denke wir bekommen sowohl praktisches wie auch
    theoretisches Wissen gut vermittelt.
    /Anm für WiRe: Die Spezielle ist auch eine der wenigen die man bei Wirtschaft
    und Recht machen kann. /

    Viel Erfolg beim Einstiegstest!

    Lg

    Elisabeth

  5. #5
    Avatar von suzie
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Stadt/Land
    Beiträge
    810

  6. #6
    Avatar von kira19
    Registriert seit
    Sep 2003
    Beiträge
    1.293
    Erzsike1 hat ja schon einiges über die SBWL erzählt, ich hätt aber noch (gern) ein paar Fragen bzw Infos von euch:


    • Wie ist das Institut allgemein? Eher chaotisch oder doch gut organisiert?
    • Wie sind die Mitarbeiter des Instituts? Bemüht, motiviert, entgegenkommend?
    • Wie würdet ihr kurz den Inhalt der Speziellen und dessen Qualität beschreiben?
    • Nun haben ja bereits (im SS) mehr Kurse (also auch die restl. Vks) sowie die Fp stattgefunden. Wie waren die so (Aufwand, Stoffumfang, Benotung, Besuch der Fpv's wichtig)?
    • Wie schauts mit DA-Themen aus? Gibt es irgendwelche Voraussetzungen, die man vom Institut aus erfüllen muss, damit man die DA auch am Institut schreiben kann? (auf der Hp hab ich nichts gefunden)
    • Als wie aufwändig würdet ihr die SBWL beurteilen? Vl im Vergleich zu anderen SBWLs ...
    • An diejenigen, die bereits fertig sind: würdet ihr sagen, dass ihr a) die SBWL noch einmal machen würdet, und b) wirklich etwas gelernt habt, das ihr in der Praxis auch brauchen könnt?
    • Wieviel Zeit/Semester sollte man für diese SBWL einplanen?


    ... würde mich wirklich sehr über Antworten freuen!

  7. #7
    Avatar von kira19
    Registriert seit
    Sep 2003
    Beiträge
    1.293
    sind die "public manager" alle auf urlaub?

  8. #8

    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    77

    Re: Erfahrungsberichte

    Wie ist das Institut allgemein? Eher chaotisch oder doch gut organisiert?
    total gut organisiert. bei fragen stehen bestimmte leute zur verfügung, wobei aber eigentlich auch alle anderen gerne antworten. die lv´s sind auch sehr gut organisiert.

    Wie sind die Mitarbeiter des Instituts? Bemüht, motiviert, entgegenkommend?
    ja, sehr nett alle, und wirklich studentenfreundlich!


    Wie würdet ihr kurz den Inhalt der Speziellen und dessen Qualität beschreiben?
    also darauf hab ich schon geantwortet! im märz glaub ich, lies es nochmal durch!

    Nun haben ja bereits (im SS) mehr Kurse (also auch die restl. Vks) sowie die Fp stattgefunden. Wie waren die so (Aufwand, Stoffumfang, Benotung, Besuch der Fpv's wichtig)?
    die fachprüfung ist auf der hp des institutes, man kann sie runterladen. ich fand es hilfreich die lv´s zu besuchen, da sie wirklich den stoff abgefragt haben nachher was vorgetragen wurde, und die credit points sehr viel gebracht haben. die benotung ist bei allen lv´s sehr fair finde ich zumindest.
    den stoff für die fp sollte man natürlich nicht unterschätzen.

    Wie schauts mit DA-Themen aus? Gibt es irgendwelche Voraussetzungen, die man vom Institut aus erfüllen muss, damit man die DA auch am Institut schreiben kann? (auf der Hp hab ich nichts gefunden)
    bewerben, konzept schreiben. normalerweise kann man sich auch selbst mit einem thema an einen betreuer wenden, ich denke es wird nach kontingent entschieden, aber die eigenen sbwl-er werden sicher bevorzugt, wie es auch bei anderen speziellen üblich ist.

    Als wie aufwändig würdet ihr die SBWL beurteilen? Vl im Vergleich zu anderen SBWLs ...
    die spezielle ist sicher nicht eine von den leichteren, wobei der stoff sehr interessant ist, und wenn es einem liegt, dann denke ich, dass man es etwas leichter hat. und auch wenn man immer in den lv´s sitzt lernt man schon sehr viel mit.

    An diejenigen, die bereits fertig sind: würdet ihr sagen, dass ihr a) die SBWL noch einmal machen würdet, und b) wirklich etwas gelernt habt, das ihr in der Praxis auch brauchen könnt?
    a) ja, ich würde die sbwl nochmal machen, sie war wirklich eine gute wahl.
    b) ja, wir haben denke ich viel gelernt was wir in der praxis brauchen können. nicht nur was es öffentliche unternehmen betrifft, sondern auch was es das management private unternehmen betrifft. also so eine gute mischung.

    Wieviel Zeit/Semester sollte man für diese SBWL einplanen?
    ich denke die pi´s sind etwas aufwendig, deswegen würde ich sicher 3 semester einplanen, ausser einem fehlt wirklich nur noch die spezielle. vor allem grundkurs 2 ist wirklich aufwendig, und auch vk2 soll nicht leicht werden.

    hoffe ich konnte weiterhelfen!

  9. #9
    Avatar von kira19
    Registriert seit
    Sep 2003
    Beiträge
    1.293
    Zitat Zitat von Erzsike1
    [...] hoffe ich konnte weiterhelfen!
    ja, sehr viel - danke!

  10. #10

    Registriert seit
    Jan 2004
    Beiträge
    801
    Kann mich, was die Beurteilung der SBWL angeht, nur anschließen: interessante Inhalte (natürlich muss man ein bisschen einen Hang zum "Politischen" haben), sehr kompetente Vortragende, die ihre Studenten beim Namen kennen und ausnahmslos immer freundlich sind, faire Prüfungen ...

    Ich hab jetzt 3 PIs und die Fachprüfung absolviert und kann ganz ehrlich sagen, dass diese SBWL zu den besten Erfahrungen, die ich an der WU gemacht habe, gehört. Ich würde sie auf jeden Fall wiedermachen!

  11. #11
    Avatar von wurmsti
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von e.s.
    Kann mich, was die Beurteilung der SBWL angeht, nur anschließen: interessante Inhalte (natürlich muss man ein bisschen einen Hang zum "Politischen" haben), sehr kompetente Vortragende, die ihre Studenten beim Namen kennen und ausnahmslos immer freundlich sind, faire Prüfungen ...
    ich schließe mich vollinhaltlich der meinung von e.s. an - obwohl mir die fachprüfung noch bevor steht


  12. #12

    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    82
    Eher für die Absolventen dieser Speziellen gedacht:
    Wo seht ihr denn die Einsatzgebiete im späteren Berufsleben.
    NGOs, Ministerien / Behörden, beratungsunternehmen...

  13. #13
    Avatar von wurmsti
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von frischi
    Eher für die Absolventen dieser Speziellen gedacht:
    Wo seht ihr denn die Einsatzgebiete im späteren Berufsleben.
    NGOs, Ministerien / Behörden, beratungsunternehmen...

    ganz fertige absolventen kommen aus dem bereich des kh-management, "echte" pubmgt gibt es erst nach dem nächsten semester, weil noch ein kurs offen ist:
    ich sehe einsatzgebiete in den von dir erwähnten org, zusätzlich noch ins ausgelagerten bzw. privatisierten unternehmen und im "halb-öffentlichen" bereich, als unternehmen, die viel mit staatl. behörden zu tun haben. außerdem interessensvertretungen...
    wie's wirklich wird, stellt sich wahrscheinlich bald heraus.
    vlg
    stefan

  14. #14
    Avatar von K. Hutchinson
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    in Huggy's club
    Beiträge
    2.973
    werd ziemlich sicher PM als SBWL angehen, die frage ist nur wann (frühestens SS)...kann man neben der SBWL noch viel nebenbei machen, oder is man derartig eingespannt, dass es dann doch zu heftig is, noch 3-4 andere scheine zu machen??

  15. #15

    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    36
    Aufwand kommt darauf an welche kurse man macht. GK1 hat einen sehr hässlichen stapel literatur (2 ringordner) und man sollte sich genug zeit zur prüfungsvorbereitung nehmen können.
    ansonsten gibt es 4 kurse zur fachprüfungsvorbereitung die wenig aufwendig sind (meist 1 referat) aber trotz freiwilligkeit unbedingt durchgehend besucht werden sollten. wäre wohl eine gute idee die möglichst in einem semester zusammenzufassen und dann zur FP anzutreten.
    Beachte dass das Projektseminar SEHR aufwendig ist (und vorrausetzung für antritt bei der FP)

    ansonsten tolles institut, sehr engagierte, freundliche, diskussionswillige vortragende. der stoff sollte einen natürlich interessieren.
    Geändert von Hok (22.01.2007 um 22:48 Uhr)

  16. #16

    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Hollabrunn
    Beiträge
    1.068
    weiß irgendwer auf wie viele interessierte studenten die 30 plätze kommen?
    ich meine, wie realistisch ist es, da hineinzukommen?

  17. #17
    Avatar von Nique
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von poi8 Beitrag anzeigen
    wie realistisch ist es, da hineinzukommen?
    umso mehr punkte du auf den test hast, desto realistischer ist es

  18. #18
    Donkey
    Guest

    Exclamation Mündliche FP

    Hello alle zukünftigen Public Manager,

    Ich wollte fragen ob jemand kurz die Erfahrung bei der Mündlichen Fachprüfung schildern kann...

    Wie detalliert wird der Stoff abgefragt?

    Vielen Dank im voraus

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungsberichte IUR
    Von abc123 im Forum Integrierte Unternehmensrechnung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 11:20
  2. Erfahrungsberichte?
    Von moaschtr im Forum Handel & Marketing
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.12.2008, 15:21
  3. Erfahrungsberichte
    Von MissSonic im Forum Werbewissenschaft & Marktforschung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 17:02
  4. Erfahrungsberichte
    Von Birgitp im Forum Risikomanagement und Versicherungswirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2005, 16:35
  5. Erfahrungsberichte
    Von denkmal im Forum Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2005, 09:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •