Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Wie ist das jetzt mit dem Datenschutz?

  1. #1

    Registriert seit
    May 2003
    Ort
    (Leider wieder) Wien
    Beiträge
    2.241

    Wie ist das jetzt mit dem Datenschutz?

    Hallo,

    eine generelle Frage:

    Wenn man manche Vortragende/Institute fragt wieso man im 21. Jhdt den Aushang nicht auch elektronisch über das Web machen kann, kommt als Argument der Datenschutz: Man dürfe das nicht.

    Andererseits haben manche Vortragende die Vorlage für die Anwesenheitsliste, also Name und Matrikelnummer, komfortabel online stehen damit Google sie auch sicher findet.

    Wie sieht die Situation jetzt *KONKRET* aus? Ist es erlaubt? Ja? Nein?

  2. #2

    Registriert seit
    May 2003
    Ort
    (Leider wieder) Wien
    Beiträge
    2.241
    Ja? Nein? Vielleicht? 42? Blaue Pille? Rote Pille?

  3. #3

    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    368
    Hi!

    Bin schon dran...

    Muss mich selber erst schlau machen, also noch ein bisschen Geduld.

  4. #4
    Moderator
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    1.254
    Meines Wissesn nach Reden sich die von den WINf-Instituten immer auf ein "Internes Schreiben von VR Sandner" aus.

    Ansonsten stellt die ganze WU alle Noten online. Offenbar war das "Interne Schreiben" sehr intern.

    Nichtsdestotrotz sitzen gerade die WInfler beim Learn@WU an einer idealen Stelle um die Noten zumindest dort einzutragen.

    Oh nein.... es gibt im Learn tatsächlich ein Notenbuch? Huch?

  5. #5

    Registriert seit
    May 2003
    Ort
    (Leider wieder) Wien
    Beiträge
    2.241
    danke euch beiden

    Ja das ist es eben was ich nicht verstehe - das Notenbuch wird nur von einem Teil benützt. Wobei wesentlich mehr Kollegen aus dem Winf-Institut davon gebrauch machen als vom Infowirtschaft-Institut. Vielleicht braucht das ganze auch Zeit um sich durchzusetzen?

    ciao,
    Andreas

  6. #6

    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    368
    Hallo!

    So hier die Antwort auf deine Frage: Prinzipiell ist es nicht erlaubt personalisierte Daten zu veröffentlichen. Diese Regelung wird auf der WU im Normalfall dadurch umgangen, dass auf den Prüfungsbögen gefragt wird, ob man mit der Veröffentlichung der Noten im Internet einverstanden ist.

    Ich hoffe das hilft dir weiter...

    LG
    Martina

  7. #7
    Moderator
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    1.254
    jo, bleibt nur noch die Frage offen, warum sie so Learn@WU-avers sind und es absolut unmöglich ist, dass sie die Noten dort reinklopfen....

  8. #8
    Avatar von Brate
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    254
    gilt eine matrikelnr mit note eigentlich als personalisierte daten? außer mir weiß eh niemand was ich für eine matrikelnummer hab...

    außerdem was ist der unterschied zwischen veröffentlichung im internet und aushang vor dem institut? ist doch beides öffentlich

  9. #9

    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    368
    Zitat Zitat von Brate
    gilt eine matrikelnr mit note eigentlich als personalisierte daten? außer mir weiß eh niemand was ich für eine matrikelnummer hab...

    außerdem was ist der unterschied zwischen veröffentlichung im internet und aushang vor dem institut? ist doch beides öffentlich
    Hi!

    Indem die Matrikelnummer eindeutig ist, gilt sie als personalisiert.

    Übers Internet könntest du die Daten suchen lassen. Deshalb ist das ein Problem...

    LG Martina

  10. #10

    Registriert seit
    May 2003
    Ort
    (Leider wieder) Wien
    Beiträge
    2.241
    alles klar, danke für die recherche!

  11. #11
    Avatar von the prodigy
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Döbling
    Beiträge
    7.094
    Zitat Zitat von Martina
    Hallo!

    So hier die Antwort auf deine Frage: Prinzipiell ist es nicht erlaubt personalisierte Daten zu veröffentlichen. Diese Regelung wird auf der WU im Normalfall dadurch umgangen, dass auf den Prüfungsbögen gefragt wird, ob man mit der Veröffentlichung der Noten im Internet einverstanden ist.

    Ich hoffe das hilft dir weiter...

    LG
    Martina
    Vom Lang Institut ging vor kurzem eine vollständige Notenliste mit Namen und Matrikelnummer per Mail raus. Es betraf den VK 1 Internationale Steuerlehre.
    Da ich selber nicht teilnahm und somit sicher keinen Datenschutzbestimmungen zustimmen konnte, wunderte ich mich auch meinen Namen darauf zu finden.

    Sorry Morana, aber ich hoffe, das waren nicht zuviele Reizworte für dich

  12. #12
    Avatar von missbutterfly
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Wienerwald
    Beiträge
    2.365
    Zitat Zitat von Martina
    Hi!

    Indem die Matrikelnummer eindeutig ist, gilt sie als personalisiert.

    Übers Internet könntest du die Daten suchen lassen. Deshalb ist das ein Problem...

    LG Martina

    dann frag ich mich aber, wieso zb das vom institut seit jeher die fp-noten im internet veröffentlicht.

  13. #13
    Avatar von morana
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    52
    Zitat Zitat von the prodigy
    Vom Lang Institut ging vor kurzem eine vollständige Notenliste mit Namen und Matrikelnummer per Mail raus. Es betraf den VK 1 Internationale Steuerlehre.
    Da ich selber nicht teilnahm und somit sicher keinen Datenschutzbestimmungen zustimmen konnte, wunderte ich mich auch meinen Namen darauf zu finden.

    Sorry Morana, aber ich hoffe, das waren nicht zuviele Reizworte für dich
    das hab ich gelesen
    und korrigieren muss ich dich auch gleich: vk1 ist aus dem wf internat. steuerrecht, nicht steuerlehre wenn, dann müssen wir schon genau sein!

  14. #14
    Avatar von mali25
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    150
    Da ich mich mit diesem Thema zurzeit befasse, würde ich gerne etwas dazu sagen. Heutzutage muss man wirklich viel Wert fürs Datenschutz geben, vor allem wenn die Daten von einer Firma sind. Wenn man nicht gut abgesichert ist, können die Daten sehr schnell verschwinden oder Viren einfangen, was nicht so gut ist.

    Genau aus diesem Grund habe ich vor kurzem für mein Unternehmen die Mobile Device Management Software gefunden und jetzt muss ich mir keine Sorgen machen, ob meine Daten in Gefahr sind. Das ist nur die Software die ich benutzt hab, doch heutzutage gibt es eine Menge davon und man sollte immer sowas haben.

    Grüß!

  15. #15
    Avatar von brainstorom
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    197
    Da hast du vollkommen recht. Ich kann dasselbe empfehlen!

Ähnliche Themen

  1. Datenschutz auf Wiedersehen...?
    Von WolfgangF. im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 13:12
  2. Umfrage: Datenschutz in Social Communities
    Von c0wfr0g im Forum Off Topic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 11:52
  3. Gibt es noch Datenschutz in Österreich?
    Von Flay im Forum Off Topic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 22:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •