Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 34 von 34

Thema: BWL der Klein- und Mittelbetribe empfehlenswert?

  1. #21

    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    407
    kann mir vielleicht jemand sagen ob diese sbwl eher zu den aufwändigeren oder zu den weniger aufwändigen gehört!

  2. #22
    eudoxia
    Guest
    also, die sbwl ist sehr aufwändig; du musst in beiden grundkursen jeweils 2 prüfungen schreiben, positiv sein, und in jedem GK eine Präsentation schreiben und auch halten( einmal 2 seiten und ein mal 20 seiten ) ; ausserdem ist der stoff bei beiden ziemlich viel zu lesen und zu lernen ;

    also der Aufwand ist ziemlich groß

  3. #23

    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    407
    bis jetzt hab ich aber von jeder sbwl gehört dass sie sehr aufwändig sein soll
    ich kann mich nicht entscheiden und will dann nicht abbrechen wenn ich schon so viel dafür gemacht habe...
    was ist denn im vergleich zu kmu wenig aufwändig?

  4. #24
    eudoxia
    Guest
    hehe keine ahnung. ich mach im moent nur die. aber der vorteil an der KMU ist, dass du von allem ein bisschen was hast. es ist abwechslungsreif

  5. #25
    Avatar von Bibigirl
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    131
    Zitat Zitat von Studioso Beitrag anzeigen
    grundkurse:
    vk1 geht nur beim chini absolviert...
    Einen von den vk1 macht die Denk. Ist sehr nett... Die Themen sind nicht sehr einfach zu präsentieren. Man sollte sich eins aussuchen, das man nicht präsentieren muss (an einem der Termine wo der Vortrag stattfindet)

    Die Spezielle selbst finde ich ok. Ich würde sie auch noch einmal machen. Wenn geht, bei den VKs Rössl nehmen, Müller-Török... Bei der Wanzenböck müssen wir jetzt einen Business Plan machen - ist finde ich ziemlich zeitaufwändig für den Kurs...

    Im Großen und Ganzen ist alles nicht so schwer und zu bewältigen. Für viele Kurse gibt es Tipps und Tricks, wie einiges viel einfacher geht. Ob die Spezielle wirklich was fürs spätere Berufsleben bringt, ist wieder eine andere Frage.

    Lg

  6. #26
    Avatar von litschi
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von Carrie Beitrag anzeigen
    und wie schauts bei dieser sbwl mit den berufsaussichten so aus? glaubt ihr dass es gut ist diese sbwl zu wählen, auch wenn man einfach nur so bei einem unternehmen "am land" arbeiten möchte, und nicht unbedingt selbst eines führen? wie macht sich dieses sbwl als qualifikation im diplomprüfungszeugnis??

    wer weiß da was?

    lg
    Hast du eine Ahnung wie viele Klein- und Mittelbetriebe es in Österreich gibt??
    99,7 % aller Betriebe in Österreich sind KMU´s! Außerdem hat ein "Mittelbetrieb" bis zu 249 Mitarbeiter - ist ja auch nicht wenig oder? Von wegen Unternehmen "am Land"!
    Red Bull zum Beispiel ist ein echter KMU, wär ja net schlecht wenn ma da arbeiten würd oder?

  7. #27
    Avatar von daphne19830908
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    762
    Zitat Zitat von Cascaya Beitrag anzeigen
    Vk3 - Frank: der schrecklichste Kurs, viel Aufwand, mehr oder weniger kein Sinn dahinter (ausser, dass man eine Phoebie gegen "INNOVATION" und "ENTREPRENEURSHIP" bekommt), Notenvergabe absolut unklar, auf die menschliche Seite von Prof. Frank möchte ich gar nicht eingehen... In den weiteren Kursen hab ich ihn gemieden *weglauf*
    wieso? warum ist er so schlimm??

    habe vor, den vk3 im kommenden semester bei ihm zu machen ... die andere möglichkeit ist neubauer und der ist ja anscheinend auch nicht grad beliebt..

    lg

  8. #28

    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    27
    Hat jemand aktuelle daten bezüglich notenschnitt den man bräuchte,oder wie viele sich letztes mal angemeldet haben??

    lg

  9. #29

    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von Bibigirl Beitrag anzeigen
    Wenn geht, bei den VKs Rössl nehmen, Müller-Török... Bei der Wanzenböck müssen wir jetzt einen Business Plan machen - ist finde ich ziemlich zeitaufwändig für den Kurs...
    Wie ist Müller-Török???

    Hat jemand nen kurzen Erfahrungsbericht???

  10. #30
    Avatar von 0250409
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    Wien, Altmünster
    Beiträge
    74
    Müller-Török ist super! War eines der interessantesten Seminare am KMU-Institut und war auch vom Aufwand her angenehm.
    Bezüglich VK3: niemals, never ever würde ich den bei Frank machen, wenn ich die Möglichkeit habe, den VK3 bei Neubauer machen zu können. Hab VK3 bei Neubauer gemacht und war wirklich super. Businessplaning bringt dir wenigstens was und spannt einen weiten Bogen über das gesamte BWL-Studium. Also ich weiß nicht, warum alle immer so auf den Neubauer hinhauen.

  11. #31

    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    44

    aktuelle infos

    lernaufwand im vergleich zu anderen sbwls?
    welcher notendurchschnitt ist für den einstieg in etwa notwendig?
    wieviel studenten machen den einstiegstest?

    danke

  12. #32

    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    50
    könnt ihr mir mugler beim gk1 empfehlen?

    oder welchen von denen würdet ihr wählen:
    FRANK H.
    MUGLER J.
    NEUBAUER H.
    RÖSSL D. · WEISMEIER-SAMMER D. · STRASSER M
    danke schon im voraus!

  13. #33

    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    19
    gibt es schon neuere Erfahrungsberichte? Ist es immer noch so theorielastig?
    danke

  14. #34
    Avatar von goofman
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    St. Pölten
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von Betti_ Beitrag anzeigen
    gibt es schon neuere Erfahrungsberichte? Ist es immer noch so theorielastig?
    danke
    Hab gerade GKI bei Prof. Neubauer gemacht.
    Modus ist eine Reflexionsarbeit (10-15 Seiten), eine Präsentation über das Thema der Arbeit, ein Handout (2 Seiten) zur Arbeit und 2 Prüfungen (beide mindestens positiv).
    Das Stoffgebiet ist sehr weit gefasst und war für mich, und auch für andere im Kurs, nur mit Mühe zu überblicken. In den Einheiten hört man fast ausschließlich die Referate der Kollegen und diskutiert diese anschließend.
    Die Prüfungen waren, nicht nur in meinen Augen, echt taff. Bin schon auf die Ergebnisse gespannt!
    Alles in Allem ist der Kurs also nicht so ohne aber interessant.
    Mit Prof. Neubauer komme ich persönlich gut aus und will mich hierzu auch nicht weiter äußern.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. 17m² Klein-Wohnung im 17.
    Von 03hubers im Forum Wohnungsbörse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 16:19
  2. Calvin Klein Jeans
    Von pundit im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 20:32
  3. @Günter Klein
    Von KHGrasser im Forum allgemeines über SBWLs
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.04.2004, 15:22
  4. BWL der Klein- und Mittelbetriebe
    Von destiny im Forum allgemeines über SBWLs
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2003, 11:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •