Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: WPR III

  1. #1

    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    43

    WPR III

    warum wird in der lv 0610 beim prof bollenberger (bürgerliches recht allgemein) und bei der lv 1755 beim prof kodek (vertieftes bürgerliches recht bzw. gesetzliche schuldverhältnisse) das selbe durchgenommen, wenns als eigene partiale dasteht? kann mir da mal jemand weiterhelfen bitte?!

    lg

  2. #2
    Avatar von meral
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    133
    hm ich hab da nachgefragt: aus einsparungsgründen wurden die vorlesungen zamgelegt....es wird aber am montag (beim kodek) auch nachher schuldrecht durchgenommen (auch wenns im geringen ausmaß ist)....

    für die partiale heisst das: im selbststudium lernen... (aus dem kozial/welser...oder es gibt auch skripten im facultas).... is bissi komisch..aber so wurde es mir vom prof. erklärt..

  3. #3

    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    43
    danke für die info.. also ein kleiner teil wird vom kodek am ende des semesters durchgenommen u im großen und ganzen werdn wir des wohl im selbststudium lernen müssen...

    danke. lg

  4. #4
    MrS
    Guest
    Nachtrag: Prof. Kodek schiebt - gegen Ende des Semesters - noch zwei, drei Unterrichtseinheiten gesetzliche Schuldverhältnisse extracurriculär ein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •