Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Erfahrungen???

  1. #1

    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    8

    Erfahrungen???

    Hat jemand dieser Spezielle gemacht???Ist sie schwierig??Zeit auswendig??Warum ist sie nicht viel gefragt??bitte um einen ANtwort..........ich brauche die Informationen!!!

    Danke!!

  2. #2

    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    8

    Red face

    ups...zeitaufwändig meine ich!!!hab gerade gesehen...

  3. #3

    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    16
    hab mir auch gerade die homepage von den operation research leuten angeschaut....

    Das ganze ist ja prüfungimanent abgehalten... das heisst jedes mal ein bisschen vorbereiten.... also gibt´s da dann keine noch zusätzlichen großen prüfungen mit hohem lernaufwand? -

    mich würd interessieren wieviele leute ca. an den kursen teilnehmen?

    und ob, bzw. wieviele leute davon k.o. gehen? Oder sind, die leute, die nach 4 wochen noch immer nicht genug haben, dann eh irgendwie schon fast durch, wenn´s was von dem zeug verstehen?

    eins würd mich noch interessieren: wenn man eine vorlesung tatsächlich nicht schafft, muss man dann ein ganzes jahr warten bis es den kurs wieder gibt? oder gibt es in solchen fällen vielleicht sogar andere lösungen?

    hoffentlich findet sich ein quantitativ arbeitender mensch der ein bisschen dazu schreiben kann.... gibt´s ja nicht soviele an der Wu...*g*

    danke schon mal

  4. #4

    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    35

    sbwl OR

    Hallo,

    habe die sbwl gerade gemacht. Meiner Meinung nach, ist sie im Vegleich zu anderen, nicht so lernaufwendig.

    Bei 2 von 5 Kursen, hat man nicht mal eine Prüfung, sondern nur die Hausübungen zu machen (und eine oder zwei im Semester vorne zu "präsentieren", obwohl es dabei nicht auf richtig oder falsch ankommt, sondern nur, dass man es macht).

    Der Schwierigkeitsgrad ist jetzt auch nicht unbedingt hoch. Man muss jetzt kein Mathegenie sein, Interesse an der Materie reicht.

    Bis jetzt sind noch nie mehr als 30 Studierende zum Einstiegstest erschienen, dadurch wurden bisher immer alle ohne Test aufgenommen. Ich glaube, die Erfolgsquote ist ziemlich hoch. Nur beim Grundkurs fallen ziemlich viele durch, das liegt aber daran, dass viele drauf kommen, dass sie die sbwl doch nicht interessiert und meist nicht zur Prüfung antreten oder zu wenig lernen.

    Und ich glaube auch, dass wenn man mal einen Kurs nicht schafft (was mit ein bisschen Lernen fast unmöglich ist), die Professoren bemüht sein werden, eine Lösung zu finden.

    Achja: Falls wer Interesse hat, ich verkaufe meine ganzen sbwl-Unterlagen, bestehden aus allen Skripten, Mitschriften, alten Klausuren und Test, Hausübungen, ... einfach per mail (andrea.zwischenbrugger@hotmail.com) melden.

    Ich hoffe ich konnte helfen & lg
    Andrea

  5. #5

    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    35
    meine unterlagen sind schon weg

  6. #6

    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    14
    Hallo!

    Mich würden auch eure Erfahrungen zu dieser SBLW interessieren....

    Habe jetzt während der Winteruni Statistik belegt und fand den Stoff überraschend einfach und dazu interessant... Könnte man die SBWL mit der Statistik PI und Prüfung vergleichen? Wird ausschließlich gerechnet oder erfährt man auch mehr Theoretisches (was mir bei Statistik zb gefehlt hat)?
    Wie sieht es mit dem Notendurchschnitt aus?

    Vielen Dank!

  7. #7
    Avatar von stookie
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    764
    Zitat Zitat von kuechenhilfe Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Mich würden auch eure Erfahrungen zu dieser SBLW interessieren....

    Habe jetzt während der Winteruni Statistik belegt und fand den Stoff überraschend einfach und dazu interessant... Könnte man die SBWL mit der Statistik PI und Prüfung vergleichen? Wird ausschließlich gerechnet oder erfährt man auch mehr Theoretisches (was mir bei Statistik zb gefehlt hat)?
    Wie sieht es mit dem Notendurchschnitt aus?

    Vielen Dank!
    Hm, ich finde nicht, dass man Statistik mit OR vergleichen kann. Statistik ist mehr oder weniger ja ein "So ich lern jetzt meine Beispielsammlung und hol mir dann meinen Einser ab"-Vorlesung. Also OR gibt auf jeden Fall um einiges mehr her.

    Es ist sehr sehr theoretisch, also mit rechnen hat das nicht viel zu tun, im Grundkurs brauchte man nicht einmal einen Taschenrechner für den Test, im Kurs 2 auch nur für die Grundrechnungsarten ;-). Es ist trotzdem relativ fordernd, zumindest der Grundkurs, also so einen Notenschlüssel gibt es soviel ich weiß eher selten an der WU (1er ab 95%) und die Tests waren nicht unbedingt ein Kinderspiel.

    Generell würde ich sagen, die SBWL ist eine von den einfacheren, wenn man einfach durchkommen will, aber nicht unbedingt so einfach, wenn man wirklich gut sein will. Vom Zeitpensum her ist sie auf jeden Fall gut in 2 Semestern machbar.

  8. #8

    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    14
    Vielen Dank für deine Antwort Stookie!

  9. #9

    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    12
    Auf jeden Fall noch erwähnenswert ist, dass der Grundkurs unter jeder Kritik ist. Die Vorlesung erinnert an ein Tele-Kolleg, Zwischenfragen werden zur Parodie und Bemerkungen vom Professor gehören eher ins Kaberett denn auf eine Uni.

    Eine offizielle Unterlage zu dem Kurs gibt es nicht, eine inoffizielle, aber nahezu idente weil seit ca. 15 Jahren exakt gleich durchexerzierte Veranstaltung ist hingegen zu bekommen und erspart massenhaft abzeichnen von der Tafel. Das ist vorallem dann wichtig, wenn man keinen Platz in den vorderen Reihen ergattert.

    Dementsprechend ist die Prüfung dann auch aufgebaut. Komplett theoretisch, am besten auswendig gelernt.


    Vom Inhalt selbst ist die SBWL jedoch, sofern man eine Affinität zu quantitativen Methoden hat, sehr interessant. Mit dem Mickey Mouse Statistik auf der WU hat es jedenfalls wenig gemein. Außer vielleicht eben der GK, nur dass die Prüfung keiner Führerscheinprüfung light ähnelt. Und die gute Nachricht ist: nur der Grundkurs rennt so wie beschrieben ab. Da muss man durch wollen
    Die SBWL wird nur in jedem Wintersemester angeboten, ist dafür aber in 2 Semestern wie schon erwähnt abschließbar.


    Was den Arbeitsaufwand betrifft: hab noch von keiner SBWL gehört die man geschenkt bekommt. Überhaupt sind das sehr subjektive Ansichten, je nachdem wie einem der Stoff liegt. Diese aber gehört jedenfalls nicht zu den 2, 3 Berüchtigten

  10. #10
    Avatar von stookie
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    764
    Zitat Zitat von Starker Rat Beitrag anzeigen

    Dementsprechend ist die Prüfung dann auch aufgebaut. Komplett theoretisch, am besten auswendig gelernt.
    Seh ich doch ein wenig anders als du. Ich mein, natürlich ist die Prüfung theoretisch, der ganze Grundkurs ist ja auch theoretisch, da wärs mE eher unangebracht, wenn dann auf einmal die Prüfung zahlenlastig wär.

    Und dass auswendig gelernt am besten geht, finde ich nicht. Wenn man die Dinge verstanden hat, dann hat man sich auch hier leichter getan, klar ist halt, dass man Definitionen auswendig lernen muss, weils eben Definitionen sind. Aber das muss man in einem Mathematikstudium auch.

    Geb dir aber Recht, dass er sich nicht unbedingt extrem große Mühe beim Erklären gibt, was wenn man den Stoff versteht extrem amüsant ist, aber wenn man den Stoff nicht versteht, absolut zermürbend sein muss. Dennoch finde ich den GK als Einstieg in die SBWL gut, weil doch ein guter Überblick gegeben wird, was Modelle überhaupt sind und wie man quantitativ damit arbeitet. Die praktische Spezialisierung, wo man dann ja auch mit diversen Programmen umgeht, hat man ja ohnehin in den Kursen 2-4.

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit DO&CO??
    Von Shishi im Forum Jobbörse
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.07.2013, 11:49
  2. Erfahrungen?!
    Von Jubes im Forum Handel und Marketing
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 13:23
  3. Erfahrungen?
    Von Jubes im Forum Internationales Management und Marketing
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 16:13
  4. Erfahrungen..
    Von sabs28 im Forum Internationale Makroökonomik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 20:06
  5. Erfahrungen
    Von Sonja im Forum Unternehmensrechnung & Revision
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2005, 16:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •