Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27

Thema: TU-Winf-Master nach WU-Winf-Bachelor

  1. #1

    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    19

    Angry TU-Winf-Master nach WU-Winf-Bachelor

    Hallo,

    ich werde im Wintersemester meinen Wirtschaftsinformatik Bachelor an der WU abschließen und würde danach gerne zur TU wechseln und dort in den Winf-Master einsteigen.

    Dass ich da höchstwahrscheinlich ein bissal was nachholen muss ist mir schon klar, jedoch wüsste ich gern, ob jemand von euch weiß wie das abläuft, bzw was ich da alles nachholen muss, bzw ob ich mich überhaupt inskripieren kann bzw ob ich die Fächer im Vorhinein nachholen muss, oder ob ich die dann im Laufe des Masterstudiums mitmachen kann.

    Wäre sehr dankbar für hilfreiche Infos

    kleine Anmerkung am Rande: ich habs satt mich mit der WU-Master-Lotterie abzufinden, in der alle paar Wochen irgendwas geändert wird, auf das man sich als Student nicht einfach so umstellen kann (wie zb die frühzeitige Abschaffung des deutschsprachigen Masters oder der Tatsache, dass die Zuständigen selbst nicht wirklich wissen, welche Fächer nun wirklich englischsprachig sind oder nicht...)

  2. #2

    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    D2 SC (Mostly)
    Beiträge
    736
    Hast du schon das zugehörige Curriculum angesehen?

    Unter Punkt 4, Zulassung zum Masterstudium steht wie viele ECTS man in welchem Segment erreicht haben muss um (mit Auflagen) aufgenommen zu werden.

    • WIN - Wirtschaftsinformatik im Umfang von mind. 24 Ects,
    • WIW - Wirtschaftswissenschaften im Umfang von mind. 18 Ects,
    • INT - Informationstechnologie im Umfang von mind. 27 Ects, und
    • STW - Strukturwissenschaften im Umfang von mind. 18 Ects


    Also 24 ECTS WINF kriegt man wohl ebenso leicht hin wie 18 ECTS WIW. 27 ECTS INT ist da schon schwieriger, da bei uns nicht zwischen WINF und IT getrennt wird. Gute Chancen für alle die eine SBWL wie MIS oder Infomanagement gemacht haben und dort die technischen Fächer gewählt haben:

    Bspw: SQL1+SQL2+IM1+Information Retrieval+Business-Programming 1+2 + IT-Kurs aus dem WINF-Zweig (z.B. Rechnerpraktikum) = 28 ECTS!

    Wo wir WU-Leute sicher zu wenig haben ist STW, es sei denn du kannst dort die Methoden der empirischen Sozialforschung als Statistik-Vertiefung anrechnen lassen, fehlen dann aber mit Mathe und Statistik dazu noch immer 2 ECTS.

    Ob man das an der TU alles so geltend machen kann ist natürlich eine andere Frage, man kann leider mit den WU-Materialien schlecht zeigen was man gemacht hat, Modulbeschreibungen die so detailliert sind wie die, die du auch im TU-Curriculum findest, gibt es an der WU quasi gar nicht, maximal das VVZ das oft eher dürftige Beschreibungen enthält.

    Aber: Die TU bietet die Möglichkeit bis zu 30 ECTS innerhalb des Masters nachzumachen, die dir noch fehlen. Teilweise kann man diese als freie Wahlfächer geltend machen!
    Sollten dir aus irgend einem Grund über 30 ECTS fehlen besteht die Möglichkeit den Bachelor-Titel der TU nachzumachen! Sobald du über 30 ECTS nachmachen musst wird dir der BSc.-Titel der TU auch noch verliehen Aufnahme in den Master ist dann natürlich nur noch Formsache.

    So oder so, ein halbes bis ganzes Semester wirst du mehr brauchen. Aber nachdem man dort im Gegensatz zur WU auch im SS starten kann, ist das (in deinem Fall) auch mehr oder weniger unerheblich.

  3. #3

    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Squeeze Beitrag anzeigen
    Gute Chancen für alle die eine SBWL wie MIS oder Infomanagement gemacht haben und dort die technischen Fächer gewählt haben:
    hab ich sowohl MIS als auch info gemacht, da fehlt mir nur mehr MIS5 und Info4

    Zitat Zitat von Squeeze Beitrag anzeigen
    Bspw: SQL1+SQL2+IM1+Information Retrieval+Business-Programming 1+2 + IT-Kurs aus dem WINF-Zweig (z.B. Rechnerpraktikum) = 28 ECTS!
    hab ich auch im prinzip...
    das einzige vor dem ich etwas Angst habe: ich hab mir schon für Wirtschaftsinformatik insgesamt 24 ECTS anrechnen lassen (EPR, EMOD, Netzwerke, Netzwerksicherheit, Projektmanagement und Rechnerpraktikum). Ich hoffe die TU nimmt die dann trotzdem....

    Zitat Zitat von Squeeze Beitrag anzeigen
    So oder so, ein halbes bis ganzes Semester wirst du mehr brauchen. Aber nachdem man dort im Gegensatz zur WU auch im SS starten kann, ist das (in deinem Fall) auch mehr oder weniger unerheblich.
    Das war auch meine Überlegung! meiner meinung nach eindeutig besser als mit ach und krach das eine Semester noch als WU-Student gemeldet zu sein, um Beihilfen zu bekommen, aber nicht mehr tun zun können auf alle fälle ne ganz gute Variante!

    und ja wegen mathe... hätte mich schwer gewundert, wenn ich mathe nicht nachmachen müsste.... außerdem würd ich mich ja der TU fast nicht würdig vorkommen, wenn ich mich nicht mit zumindest einer Mathe Prüfung herumschlagen müsste - und das wird ja wohl nach dem WU-Knock-Out Chaos


  4. #4

    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    D2 SC (Mostly)
    Beiträge
    736
    Ist das denn im Sammelzeugnis vermerkt, dass diese Noten angerechnet worden sind?

  5. #5

    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    19
    Ich weiß es nicht... habs ja erst im Jänner dann...

  6. #6

    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    D2 SC (Mostly)
    Beiträge
    736
    Naja, das Sammelzeugnis ist ja das, was man sich ausdrucken kann bei den Terminals. Das müsstest du schonmal gemacht haben, um für die SBWL GzP und GzM nachweisen zu können.

    Das Bachelorzeugnis ist ja noch weniger detailliert.
    Geändert von Squeeze (20.06.2012 um 23:58 Uhr)

  7. #7

    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    19
    Ok ja stimmt...
    ja da ist glaub ich so ein Sternchen bei den angerechneten Fächern, wo unten erläutert wird, dass diese anerkannt wurden...

  8. #8

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    1

    Neuigkeiten?

    Hallo Dani,

    nachdem ich mich auf für das Masterprogramm an der TU nach meinem WINF-BSc an der WU interessiere, wollte ich fragen ob du bereits Neuigkeiten mitteilen könntest? Also, haben sie dir alles angerechnet bzw. musstest du etwas nachmen oder so?

    Wäre echt hilfreich, wenn du mir das mitteilen könntest.

    LG Pat

  9. #9

    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    19
    Hallo,

    leider hab ich keine wirklich neuen Infos, da ich noch auf der WU bin und meinen BSc fertig mache.
    Ich habe jedoch vor einigen Monaten an die Studienabteilung der TU geschrieben, um mehr über den Ablauf zu erfahren.
    Das schaut so aus, dass man mit dem Bachelorzeugnis zum Dekanat (http://www.informatik.tuwien.ac.at/dekanat) der jeweiligen Studienabteilung muss, in unserem Falle wäre es dann die Frau Associate Prof. Dr. Hilda TELLIOGLU. Dort bespricht man dann, welche Fächer akzeptiert werden, und welche nachgeholt werden müssen.
    Hier gibts diese beiden Varianten:
    1. müssen bis zu maximal 30 ECTS nachgeholt werden, können diese im Rahmen des Masters gemacht werden. Das schöne - nicht wie bei uns auf der WU - ist, man kann diese einfach irgendwann machen, die Fächer müssen nicht im Vorhinein gemacht werden!!! Und man kann sie sich sogar zum Teil als Master-Freifächer nehmen!
    2. Der zweite Fall - mehr als 30 ECTS müssen nachgeholt werden: Hierzu muss man sich im Bachelor inskripieren und diese Fächer gleich machen, man bekommt aber dafür einen zweiten BSc.

    Hat also beides Vor- und Nachteile. Wie viele ECTS dann wirklich nachzumachen sind, weiß ich leider nicht. Ich weiß, dass es zb früher für HTLs Anrechnungsschema gegeben hat, wo es fix so war, dass gewisse Fächer anerkannt werden, und andere nicht. Ob es sowas auch für WU Studenten, die wechseln wollen, gibt, weiß ich nicht. Außerdem bin ich sehr gespannt, wie da unsere SBWLs beurteilt werden.

    Da ich einige Freunde auf der TU habe, die Informatik studieren (auch Wirtschaftsinformatik), habe ich die schon mehrmals gefragt, was sie denken, welche Fächer es wohl sein werden und da waren vor allem
    1. Mathe
    2. Statistik
    3. Software Engineering & Projekt Management (da muss man in der Gruppe ein nicht so kleines Softwareprojekt machen)
    4. und vor allem TECHNISCHE fächer...


    Also man wird es sehen, ich werde aber auch erst im SS damit anfangen, also kann ich bis dorthin noch nichts weiteres sagen!

  10. #10

    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    D2 SC (Mostly)
    Beiträge
    736
    Und wie sieht es jetzt aus? Schlägst du dich schon mit den Strukturwissenschaften an der TU herum?

  11. #11

    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    19
    hehe nein...
    schreib jetzt langsam und gemütlich an meiner Bakkarbeit und starte im WS den WU Master
    hab doch noch die zwei Englischfächer nachgeholt...
    Geändert von die_dani (19.03.2013 um 16:27 Uhr)

  12. #12

    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    D2 SC (Mostly)
    Beiträge
    736
    Naja, same here!

    Hab erfahren, dass sich erst 19 Leute beworben haben, hoffe da dürfen noch ein paar nachträglich (die Deadline ist ja vorbei) dazu gehen. Wird anscheinend SEHR gemütlich und familiär werden.

    Na dann bis bald!

  13. #13

    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    19
    Wir dürfen gespannt sein

  14. #14
    Zitat Zitat von Squeeze Beitrag anzeigen
    Hab erfahren, dass sich erst 19 Leute beworben haben,
    Rly?

  15. #15

    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    D2 SC (Mostly)
    Beiträge
    736
    Ja, was ich gehört habe. Ist aber Information aus zweiter Hand.

  16. #16

    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    19
    Also ich hab schon alles gehört, sowohl viele bzw wenige Anmeldungen.

    Dass es nur 19 Leute sind, bezweifle ich jetzt mal stark (ich glaub mir fallen fast mehr Leute ein, von denen ich weiß, dass sie sich beworben haben).
    Aber Fakt ist, dass es maximal 60 Plätze gibt und ich glaub nicht, dass wir die alle befüllen werden. Also werden wir sicherlich ne nette kleine Runde

  17. #17
    Hi Dani,

    ja wird bestimmt nett die Runde Ist doch gut, wenn man die Möglichkeit hat in einem überschaubaren Kader zusammenzuarbeiten.
    Die Gesamtbewerberanzahl ist natürlich um ein Vielfaches höher als 19. Wie viele es dann durch die nächsten Schritte schaffen bzw. ein Offer annehmen und inskribieren steht er kurz vor Beginn fest.

  18. #18

    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    19
    Eben, außerdem ist ja die letzte Runde noch nicht mal ausgeschickt oder? die, die sich im März beworben haben, kriegen die Antwort ja erst im Juni... und bis dann alle Zu/Absagen da sind...

    na wir dürfen gespannt sein auch darauf, wie viele altbekannte gesichter dann in unserer "Klasse" sind beim aktuellen Master sinds mit 13 Leuten ja unter Volksschulgröße oder?

    angeblich sind ja auch diesmal mehr Internationale dabei (hab was gehört, 3 sind schon fix dabei). Dürf ma alle unser Englisch mal ordentlich aufpolieren

  19. #19

    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    D2 SC (Mostly)
    Beiträge
    736
    Ja, weil keiner die Voraussetzungen rechtzeitig erfüllen konnte, letztes Jahr hätte man die Deadlines viel später ansetzen sollen. Sind ja auch einige erst durch Kulanz reingekommen sonst wären es noch weniger gewesen. Ich hab ja deswegen nach Ende der dritten Deadline dieses Jahr jemanden der da was wissen könnte gefragt, ob eh nicht schon fast alle Plätze belegt sind. Nachdem das nicht so war hab ich mich nicht noch zusätzlich woanders beworben. War das jetzt etwa doch ein Fehler?

    @MasterIS: Ich dachte eigentlich wenn ich mich bewerbe und alle Voraussetzungen (70 ECTS WINF, Englisch, 2 Empfehlungsschreiben) erfülle bin ich zu 99 % sicher drin. Oder woher hast du das, dass es eine Vielzahl mehr an Bewerbern gibt?

  20. #20
    Der Start war für alle etwas schwierig. Vieles ist nicht so einfach zu ändern und hängt mit anderen Abteilungen oder Verordnungen zusammen Da die Deadlines für alle englischsprachigen Masterprogramme gelten, wird bzw. wurde keine Ausnahme gemacht.

    Wenn man alle Voraussetzungen erfüllt, ist man zumindest einen Schritt weiter. Wie auch in den anderen englischspr. Masterprogrammen der WU werden dann die Bewerbungen bewertet. Da gibt es viele Faktoren (Noten; Notenschnitte usw), ob jemand ein Offer bekommt oder nicht.

    Eine Vielzahl an Bewerbern heißt nicht, dass alle die (Grund)-Voraussetzungen erfüllen. Somit kommen einige davon nicht in die nächste(n) Runde(n).

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kein Winf Master nach Diplom ;-(
    Von sandymaus im Forum WU Check
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 17:17
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 12:59
  3. WU WInf Master mit TU Winf Bakk
    Von cyca im Forum Wirtschaftsinformatik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 19:40
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 13:21
  5. Master nach BSc. WINF
    Von web4d im Forum allgemeine Themen & Fragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 17:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •