Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 7.3.2013 - offener Teil: direkter FP

  1. #1

    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    44

    7.3.2013 - offener Teil: direkter FP

    kann mir bitte wer mit dem direkten Finanzplan weiterhelfen:

    ich komme einfach nicht auf die richtigen Umsatzerlöse und den Materialeinkauf...

    Bei den Forderungen dachte ich das ich die nettoerlöse mit 7/8 multiplizieren muss, und die Ust des ganzen betrages abziehe?? aber wohl nicht...

    Und wieso sind hier die Umsatzerlöse nicht auf bar / auf Ziel aufgeteilt???



    Hoffentlich kennt sich jemand da gut aus, ich bleide beim direkten FP immer hängen

  2. #2

    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    61
    Wo gibt es eigentlcih die Klausur von 07.03.2013? Ich habe keine gefunden.

  3. #3

    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    9
    Umsatz Planjahr in bar: 1.900.000 * 0,2 = 380.000

    Umsatz Planjahr Ziel: 1.900.000 * 0,8 = 1.520.000 (Hiervon muss man die offenen Forderungen am Ende des Planjahres abziehen...)

    Berechnung EB Forderungen LuL: UDD= 45 => 360/45 = 8 (UHD)

    1.520.000 * 1,2 / 8 = 228.000

    Folglich werden nur 1.520.000 - 228.000 = 1.292.000 der Forderungen im Planjahr als Zahlungen eingehen.

    Umsatz Planjahr (Zahlungswirksam): 380.000 + 1.292.000 = 1.672.000


    Beim Materialeinkauf ist es ähnlich. Hier muss man allerdings beim berechnen der offenen Verbindlichkeiten am Ende des Planjahres aufpassen. Vom Fertigungsmaterial sind nur 190.000 Zahlungswirksam, da 30.000 aus dem Lager entnommen werden. (Angabe: 70.000 soll sich am Ende des Jahres im Fertigungsmateriallager befinden...)

    EB Ver. LuL: 190.000 * 1,2 / 8 = 28.500

    daraus folgt: 190.000 - 28.500 = 161.500 (Zahlungswirksamer Materialeinkauf im Planjahr)

    Umsatz und Material der Vorperiode, sind immer die offenen Forderungen bzw. Verb. zu Beginn des Jahres bzw zu Ende des Vorjahres

    LG

  4. #4

    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    44
    vielen lieben dank! jetzt verstehe ich es auch :-)

    sehr nette ausführliche erklärung

  5. #5

    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    3
    Warum ich es auch nicht folgendermaßen berechnen kann, wie das in manch anderen Beispielen gemacht wird?

    1.900.000 * 0,8 = [1.520.000 * 1,2 * (360- 45 Tage)] / 360 ?

  6. #6

    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    3
    hat sich schon erledigt

Ähnliche Themen

  1. Klausur März 2013 Bsp 2 offener Teil
    Von goldmarie im Forum Accounting & Management Control III
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2013, 13:53
  2. Klausur März 2013 - Beispiel 1 (offener Teil) Lieververbindlichkeiten
    Von Lukanier im Forum Accounting & Management Control III
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 16:48
  3. Ergebnisse + Rechnenweg: Offener Teil/AMC 3 (heute) 07.03.2013
    Von erika84 im Forum Accounting & Management Control III
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.03.2013, 00:08
  4. Klausur 20.11.2012 Offener Teil Bsp 2
    Von shiny89 im Forum Accounting & Management Control III
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 18:00
  5. offener teil vom 26.01.2010
    Von asdfjklö im Forum Accounting & Management Control III
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 18:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •