Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Berufsbegleitend aber nicht in der berufsbegleitenden Schiene?

  1. #1

    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    71

    Berufsbegleitend aber nicht in der berufsbegleitenden Schiene?

    Hallo!

    Ich habe gerade das Forum durchgelesen, bin aber leider doch nicht schlauer geworden. Somit möchte ich mich entschuldigen wenn ich die Frage stelle die vielleicht schon durchdiskutiert worden ist.

    Ich würde ab Herbst mit dem WiPäd Masterstudium anfangen wollen und im Juni fange ich mit dem 38,5 Stundenjob an. In die berufsbegleitende Schiene falle ich nicht an, da ich die angeforderte Berufsjahre nach dem Diplomstudium nicht habe. Da ich keine Ambitionen habe das Studium im Mindeststudiendauer zu absolvieren wollte ich jetzt schon langsam anfangen.

    Ist es überhaupt möglich? Kann ich im ersten Semester ein Paar Vorlesungen besuchen und dann trotzdem noch im zweiten Semester auch ein Paar Vorlesungen besuchen dürfen, oder muss man alle vorgeschriebenen Vorlesungen im ersten Semester absolviert haben um im zweiten Semester überhaupt was machen zu dürfen?

    Ich habe mein Diplomstudium neben dem Vollzeitjob in 8 Jahren abgeschlossen. Wäre es beim WiPäd Studium möglich z.B. in der doppelten Zeit (5 Jahren) das Studium abzuschließen? Ich gehe davon aus, dass ich nicht alle vorgeschriebenen Vorlesungen besuchen werde, aber ist das überhaupt erlaubt sich einen Studienplan selber zusammen zu stellen.

    Ich würde sehr gerne, wenn es nur irgendwie möglich ist, mit dem Studium jetzt schon beginnen und nicht erst warten bis ich 5 Jahre Vollzeit gearbeitet habe.

    Ich hoffe ich habe mich halbwegs verstendlich ausdrücken können.

    Ich hoffe auf eine Antwort und beadnke mich im Voraus.

    LG Lena

  2. #2
    Avatar von sabine.maria
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    19
    Kurz zum Aufbau des ersten Studienjahres des Masters WIPÄD:

    Im ersten Semester ist nach der Einstiegsprüfung die LV "Lehrverhaltenstraining" zu absolvieren, wird die nicht gemacht, kann man auch keine weiteren LVs besuchen - diese erste PI ist durchaus zeitaufwendig und es herrscht (wie in allen andren LVs des Masters auch!!!) anwesenheitspflicht.

    Natürlich kannst du einzelne Lehrveranstaltungen auslassen, allerdings werden die meisten davon nur einmal im Jahr abgehalten - also kannst du nicht gemacht LVs vom Wintersemester erst im Wintersemester im Jahr darauf nachholen.

    Der Großteil der Lehrveranstaltungen ist aufeinander aufgebaut - nur bei manchen ist es mit Einwilligung der LV-Leitung möglich den 2er Kurs vor dem 1er Kurs zu machen (wird aber eher ungern gesehen...)

    Noch schnell meine persönliche Einschätzung:
    Wie oben geschrieben ist in allen LVs des Masters anwesenheitspflicht, da diese als PIs ausgewiesen sind. Es wird auch von Seiten der Vortragenden Wert auf Anwesenheit gelegt! Mit einem Vollzeitjob wird das schwer zu vereinbaren sein. Ich persönlich arbeite nebem dem Masterstudium WIPÄD im Moment 20 Stunden die Woche und finde, dass das für mich das Maximum ist, was an Arbeitszeit nebem dem Studium möglich ist.

Ähnliche Themen

  1. Angemeldet, aber nicht auf My learn
    Von Xti im Forum Neu an der WU?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 19:36
  2. Mathematik nicht in Schiene vorhanden???
    Von Headhunter im Forum Neu an der WU?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 20:32
  3. ANGEMELDET für AMC 2 , GEHST ABER NICHT HIN??
    Von michael_h im Forum Accounting & Management Control II
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 19:18
  4. Prozessmanagement Projekt II - aber I nicht?
    Von Terrortubbie im Forum Produktionsmanagement
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 20:50
  5. Positiv, aber NICHT angemeldet!
    Von friend07 im Forum Change Management und Management Development
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2004, 11:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •