Hallo,

kennt sich jemand aus bei der Berechnung des Notendurchschnitts für die SBWL.
Es werden ja die besten 27 ECTS genommen, nur weiß ich nicht ob nur jene Noten
genommen werden, die für die Aufnahme einer SBWL notwendig sind, also:

alle Prüfungen aus dem Fach Betriebswirtschaftslehre des ersten Studienabschnittes
Wirtschaft im rechtlichen Kontext - Europäisches und öffentliches Wirtschaftsrecht I
Wirtschaft im rechtlichen Kontext - Wirtschaftsprivatrecht I
Grundlagen der Volkswirtschaftslehre I und II
Mathematik und Statistik

(->Studienplan 06)

oder auch die Noten des 2. Studienabschnitts?

also die besten 27 ECTS der bisherigen Studienleistungen?