Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Lohnt sich noch der Immobilienkauf?

  1. #1

    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    75

    Lohnt sich noch der Immobilienkauf?

    Hallo,

    Diese Frage wird bestimmt nicht zum ersten mal gestellt. Trotzdem würden mich die meinungen von anderen Wirtschaftsmenschen interessieren.

    In welchen fällen lohnt sich der Hauskauf im Gegensatz zur Miete?

    Früher hat man in Vorsorgewohnungen investiert aber zahlt sich das noch aus? In welchem fall würdet ihr Immobilien als sinnvolle Geldanlage betrachten?

    Wenn man jung ist dann weiß man nicht wirklich, ob man länger in einer Stadt bleiben wird. Man könnte doch woanders einen besseren Job angeboten bekommen z.B.

    Wenn der Cashflow stimmt dann könnte man doch genau so gut eine Miete zahlen und dadurch flexibler sein, oder?
    M.E. würde sich der Immobilienkauf nur lohnen wenn man jung ist und handwerklich begabt ist und eine günstige wohnung findet.


    Was meint ihr?

  2. #2
    Avatar von JohnBond
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Wien 16
    Beiträge
    4.217
    kommt drauf an.
    und noch mehr kommts auf die zukunft an.

  3. #3

    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    46
    Meinst du handwerklich begabt, weil du annimmst, dass die Wohnung etwas heruntergekommen ist, weil günstig?

    Also Eigentum, wenn man es sich leisten kann, ist sicher immer gut. Selbst als Student ist es ja nicht schlecht, dass wenn man mal wegziehen will, eine Wohnung hat, die man zu Geld machen kann. Im Gegenteil zur Mietwohnung.

    Wenn man aber zu großen Masse der Studenten gehört, wo man jeden Monat schaut wie sich das finanziell ausgeht, dann kommt Eigentum eh nicht in Frage, dann würde ich mir nicht mal Gedanken darüber machen.

  4. #4

    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    207
    Ich denke mal wenn man handwerklich begabt ist, kann man aus einigen Wohnungen etwas rausholen die man vielleicht sont eher nicht nehmen würde, und auch für sich selbst aufwerten, das reicht von streichen bis hin zu Böden abschleifen, Türen neu gestalten etc. Dann kann man sich auch sicher etwas mehr nehmen, Altbau ist ja an und für sich immer total interessant, aber man muss da eben wissen was auf einen zukommt.

  5. #5

    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    75
    Neue wohnungen sind ziemlich teuer. Deswegen denk ich dass es leichter für handwerklich begabte menschen ist, weil du dann z.B. eine neue treppe bauen kannst oder die ganze wohnung selber renovieren.

    Eigentum ist IMHO nur gut wenn man vor hat, viele jahre in der gleichen stadt zu bleiben. Klar kannst du die wohnung später verkaufen aber zuerst muss man den kredit zurück zahlen. Davor gehört dir die wohnung auch nicht wirklich.

    Eine bekannte hat mal eine kleine wohnung gekauft aber ihre eltern haben ihr beim renovieren geholfen. Dafür braucht man viele maschinen und viel freizeit. Ich hab schon mal nachgedacht eine keine bandsäge zu kaufen wenn ich zeitlich nit so ausgelstet bin.

  6. #6

    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    207
    Du es gibt auch immer wieder gebrauchte, ich kenne das von Hammer, die sind dnn super beinander und halt viel günstiger, aber ich kann schon verstehen man will sich ja auch nicht ewig was borgen von anderen oder den Eltern.
    Und letztlich bringt halt das eigentum schon was - man zahlt weniger und hat was davon .selbst wenns nicht mehr passt, dann kann mans immer noch weitervermieten und sich so wieder selbst finanzieren.

  7. #7

    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    75
    So eine gebrauchte maschine wär leiwand und einen Tischler-Workshop dazu. Grundsätzlich kann man eine wohnung später weitervermieten aber ich glaub du musst dann die reparaturen zahlen und die mieteinnahmen ggf versteuern...
    Wär ein leben ohne steuer nicht viel schöner?

  8. #8
    Avatar von daniel2.0
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    271
    Gruß

    Da möchte ich auch gerne mal meinen Senf dazu geben
    Selbstverständlich lohnt sich der Kauf von Immobilien noch. Die Zinsen stehen super und wenn man kauft; macht man sicherlich auch nichts falsch.
    Wir haben unsere Immobilie schätzen lassen und sind wirklich überrascht was die noch wert ist. Planen bald zu verkaufen und sind halt dabei uns Infos zu sammeln

    Habt ihr am Ende denn gekauft ?

  9. #9
    Avatar von brainstorom
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    291
    Um ehrlich zu sein, es gibt viel bessere Sachen, in die man investieren kann und die viel Geld bringen.
    Eine davon sind die Kryptowährungen. Damit kann man heutzutage sehr gutes Geld machen, doch riskant ist es auf jeden Fall, weil man nie weiß, was passieren kann. Ich persönlich befasse mich damit und vor kurzem konnte ich mit einer Währung die ich auf dieser Webseite sehr gutes Geld machen.
    Nachdem empfehle ich sowas jedem, doch nicht jeder von uns hat dieselbe Meinung.

    Grüß!

  10. #10

    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    666

    Wohnung

    Zitat Zitat von brainstorom Beitrag anzeigen
    Um ehrlich zu sein, es gibt viel bessere Sachen, in die man investieren kann und die viel Geld bringen.
    Eine davon sind die Kryptowährungen. Damit kann man heutzutage sehr gutes Geld machen, doch riskant ist es auf jeden Fall, weil man nie weiß, was passieren kann. Ich persönlich befasse mich damit und vor kurzem konnte ich mit einer Währung die ich auf dieser Webseite sehr gutes Geld machen.
    Nachdem empfehle ich sowas jedem, doch nicht jeder von uns hat dieselbe Meinung.

    Grüß!
    Die Frage ist doch gar nicht, ob es sich auszahlt, sondern ob man sich das leisten kann. In Wien ist Eigentumswohnung unerschwinglich, da müßte man schon 30 km von Wien gehen. Die Zukunft wird sein, dass man ohnedies bald außerhalb Wien wohnt, da es in der Stadt zu teuer ist. Das ist in anderen Städten Gang und gäbe.

  11. #11

    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    69
    Hmmm... meiner Meinung nach lohnt es sich nur mehr, wenn man noch in jungen Jahren bereits in eine Vorsorgewohnung investiert. Aber wer hat in seinen 20er oder 30ern schon so viel Geld?
    Wenn man vielleicht mal 150.000€ rumliegen hat, ist die Investition in Immobilien sicher ein Gedanke wert. Aber wenn man noch einen Kredit nehmen muss, dann eher weniger.
    Ich bin gerade auf Wohnungssuche und finde es erschreckend, wie viel eine 45m² Eigentumswohnung heutzutage kostet. Da fängt alles erst bei 180.000€ an. Vor 10-20 Jahren hat man um den gleichen Preis schon ein 3 stöckiges Einfamilienhaus kriegen können.

    Viel mehr lohnt sich da die Investition in Gewerbeimmobilien. Da wird unser D/A/CH-Raum so von internationalen Unternehmen unterschätzt: https://www.gevestor.de/details/das-...kt-830353.html

    Naja, zumindest Österreich macht dafür ja auch viel zu wenig "Werbung" im Ausland.

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe MATHE Buch, TOP-Paket!!! Lohnt sich!!
    Von N e o im Forum WU-Zeug (Bücher, Skripten, Lernhilfen etc.)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 14:27
  2. Incoming hat sich noch nicht gemeldet!
    Von marci im Forum Incoming Students - Buddynetwork
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 14:50
  3. Leistung lohnt sich - oder nicht
    Von the prodigy im Forum Beruf & Karriere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.11.2006, 20:53
  4. Wer quält sich gerade auch noch ...
    Von ~vanilla~ im Forum Off Topic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 00:39
  5. Lohnt es sich, zur Einsicht zu gehen?
    Von lisa04 im Forum Wirtschaftsprivatrecht I
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2004, 12:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •